Dialog über die Zukunft der EU

Ohne Titel 2

Anlässlich der Feiern zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25. März konnten sich Besucherinnen und Besucher im “Erlebnis Europa” über die Zukunft der EU Gedanken machen und austauschen. Hierfür dienten die im jüngsten Weißbuch zur Zukunft der EU niedergelegten fünf Szenarien als Ausgangspunkt. Die Interessierten konnten sich überlegen, welche künftige Entwicklung sie selbst für die bestmögliche halten und – nach einem Gespräch mit einem anwesenden Experten bzw. einer Expertin – ihre Lieblingsoption mit einem Magneten markieren.
x3 war an der Entwicklung des Konzepts und der Materialien für die Informationstische beteiligt. Fast 600 Besucherinnen und Besucher nahmen an diesem Angebot teil. Interessant war insbesondere die große Zustimmung zu „mehr Europa“. Am 13. Mai wird dieses Informations- und Gesprächsangebot im Erlebnis Europa wiederholt.