Jugend und Parlament 2017

jup15

Auch in diesem Jahr hatten im Rahmen von “Jugend und Parlament” rund 300 Jugendliche die Möglichkeit, für vier Tage in die Rolle eines Abgeordneten zu schlüpfen und die Arbeit im Bundestag hautnah zu erleben. Vom 27. bis 30. Mai diskutierten die Teilnehmenden in ihren Fraktionen, Ausschüssen und im Plenum über die Themen Deutsch als Landessprache, Direkte Demokratie, Auslandseinsätze der Bundeswehr und Tierschutz in der Landwirtschaft. Novum in diesen Jahr:

Statt der vier an die realen Bundestagsfraktionen angelehnten Parteien, gehörten die Teilnehmenden in diesem Jahr erstmals drei neuen fiktiven Parteien an, der Bürgerlichen Bewahrungspartei (BBP), der Partei für Gerechtigkeit und Solidarität (PGS) und der Partei für Engagement und Verantwortung (PEV).

x3 führt die Veranstaltung seit 2004 im Auftrag des Deutschen Bundestages und in Zusammenarbeit mit dem dortigen Besucherdienst durch.

Dokumentation in der Mediathek des Bundestages

Artikel auf Seiten des Bundestages

Radiobeiträge

Berichte aus regionalen Zeitungen und Online-Medien

Berichte auf Websites von Parteigliederungen

Berichte auf Homepages von Abgeordneten