Brexit-Planspiele an hessischen Schulen

hp_brexit
Letzte Woche führten wir am Burggymnasium Friedberg (21. Juni),an der Oranienschule Wiesbaden (22. Juni) und an der Weidigschule in Butzbach (23. Juni) unser Brexit-Planspiel durch.
Insgesamt verhandelten rund 90 Schülerinnen und Schüler an den drei Tagen in den Rollen von Vertreterinnen und Vertretern Großbritanniens und der EU Kommission, von Mitgliedstaaten und Abgeordneten des Europäischen Parlaments über den EU-Austritt Großbritanniens.

In den Themenbereichen EU-Bankenpassport, freier Warenverkehr und Arbeitnehmerfreizügigkeit wurden dabei spannende und kontroverse Debatten geführt und Kompromisse zwischen den verschiedenen Interessenlagen ausgehandelt. Am Ende gelang es den Teilnehmenden an allen drei Tagen durch viel Eifer und unterschiedliche Lösungsansätze innerhalb der 2-Stunden-Frist ein Abkommen auszuhandeln, das von einer Mehrheit unterstützt wurde.

x3 hat das Brexit-Planspiel im vergangenen Jahr entwickelt. Die Planspiele in Hessen wurden im Auftrag der hessischen Landeszentrale für politische Bildung durchgeführt.

Den Bericht aus der Butzbacher Zeitung können Sie hier lesen.

Weitere Informationen zu dem Planspiel finden Sie hier.

hp3

hp2